Was ist ein "Souterrain"

Mai 06 2019 by TREND Immobilien


Ein sogenanntes Souterrain (aus dem französischen für "unterirdisch") wird ein Unter- oder auch Kellergeschoss genannt, dessen Fußboden unterhalb des Geländes der Straße liegt und die betreffenden Räume zum dauerhaften Aufenthalt von Personen ausgelegt sind.

Wenn es die Bauordnung zulässt können dies auch Wohnungen, Büros, Geschäftslokale sein.

Oftmals verfügen sie auch über Fenster in normaler Größe.


Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige beider Geschlechter.

 

Sie haben eine Frage oder einen Hinweis für uns?

Schreiben Sie uns eine Nachricht – wir sind gerne für Sie da!

Kontaktformular

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, weitere Informationen finden Sie hier.

* Pflichtfelder